· 

Gemüsebrief KW 51

Mangold im Winter

Liebe Solawistas,

während Hilke gestern mit Sonja und Rike eine weitere Charge Kürbissuppe gekocht hat, waren wir Gärtner den Tag über damit beschäftigt 400kg Feldsalat zu ernten und aufzubereiten. Das war die Charge, die dann für Weihnachten in den Bioläden der Region zum Verkauf steht. Der Feldsalat hat für uns Gärtner eine wichtige Bedeutung, da er sowohl Einnahmen wie auch Beschäftigung im Winter sichert. Und vor allem ist er einer der ganz wenigen frischen Salate, die regional überhaupt verfügbar sind. Interessant war ein Tag Anfang Dezember: Einem Händler ist eine Charge "Sommer"-Salate aus Südfrankreich ausgefallen und sofort stieg die Nachfrage nach unserem Feldsalat sprunghaft an. Das zeigt, wie selbst im Frischgemüsebereich regionale Ware aus Südeuropa trotz enormer Lieferwege verdrängt wird.

Zwei Besonderheiten gibt es diese Woche: Zum einen Mangold im Winter. Wir haben ihn im September in den Folientunnel gepflanzt und ihn dann zusätzlich bei Frosttagen mit einem Minitunnel geschützt. Also einen Tunnel im Tunnel (siehe Foto). Leider wurde er arg von Raupen attackiert, aber von der Sache her das Experiment funktioniert und wir können euch noch etwas frisches Grün abseits vom Feldsalat anbieten.
Und zum anderen gibt es diese Woche das erste Mal unsere selbst gemachte Tomatensauce. Bin gespannt, was ihr davon haltet.